multicult.fm presents

Mittwoch, 17.01.18, 21:00 Uhr | Zig Zag Jazz Club | Eintritt frei

The Zig Zag Jazz Club and Brooklyn Bridge is proud to present the funkiest Wednesdays event in all of Berlin. Come by and experience the perfect tailored mix of Jazz, Soul, Motown and R & B, the best grooves from the 1950's through the millennium.

Ingrid Arthur - voc. (USA)
Adam Lenox - g. (USA)
Helmut Bruger - p (D)
J.C. Dook- g (USA)
Kai Schoenburg - dr. (D)

Montag, 15.01.18, 19:00 Uhr | Haus der Kulturen der Welt | Eintritt frei

Tanja Ostojić im Gespräch mit Suzana Milevska und Tatjana Tanja Ostojić. Die Künstlerin Tanja Ostojić präsentiert ihr 2018 erscheinendes Buch: Weltweit hat sie nach Frauen gesucht, mit denen sie Vor- und Nachnamen teilt. Auf der Basis von Recherchen in den sozialen Medien und digitalen Plattformen sowie durch persönliche Gespräche vollzieht sie deren Migrationsweg nach und setzt die Arbeitsbedingungen, denen sie unterworfen sind, in Bezug zu Identitäts- und...

Sonntag, 14.01.18, 19:00 Uhr | Bii Nu | VVK 18,00 €

Es herrscht Sturmwarnung über Europa! Mit seinem dritten Studioalbum "ULT7MA" entfesselt CR7Z erneut sein grenzenloses Potential und erzeugt live in Deutschland, Österreich und der Schweiz neben staunenden Blicken und euphorischem Jubel im Publikum, ein wundervolles Bild der absoluten Ratlosigkeit. Wie kann ein einziger Mann mit DJ eine Show so extrem abreißen, seinen Fassettenreichtum demonstrieren und ganz nebenbei mit seiner Live-Stärke so einen himmelweiten Abstand zu der Rapszene in...

Sonntag, 14.01.18, 11:00 Uhr | Pfefferberg Theater | 6,50 / 7,- / 7,50

Alleine zu Hause! Die Eltern gehen aus! Jenny und ihr kleiner Bruder Malte freuen sich. Endlich können sie Quatsch machen und Kichern ohne Ende, sich Angst einjagen und erschrecken, aber auch Mut machen und sich gegenseitig beistehen. Doch schneller als gedacht kommt der Schlaf herbei und in den Träumen tauchen phantastische Figuren auf. Schusselige Suppenmännchen, bärenhungrige Teddies, alberne Gespenster und gruselige Bettdecken. Gewitzte Dialoge, anmutige Artistik und eine spannende...

Samstag, 13.01.18, 23:00 Uhr | Lido | 7,-

Die Bananenrepublik BalkanBeats lädt hochoffiziell alle Disko-Diplomaten, Beat-Botschafter und Knickknack-Konsule zum **NEUJAHRSEMPFANG 2018** ins Lido in Kreuzberg.

Zu feinstem Krimsekt werden aktuelle Außen- wie Innenbeziehungen diskutiert, mit dem erklärten Ziel der Reduzierung von Vorurteilen, Kriegshetzereien, politischen Masturbationen und der deutlichen Aufstockung von P.A.R.T.Y. im Allgemeinen, und von mehr Sex, Tanz und Schweiß im Konkreten.

Wir bitten unsere immunen...

Samstag, 13.01.18, 22:00 Uhr | Pfefferberg Theater | 13,-

Samstag, 13.01.18, 20:00 Uhr | Kesselhaus | 12,- / 16,-

Wer schon immer mal seine eigene Heldengeschichte kreieren wollte, ist in dieser Improshow von Paternoster genau richtig!

Das Publikum selbst bestimmt durch Zuruf den Charakter und den Verlauf der Geschichte, welche von den Schauspielern spontan auf die Bühne gebracht werden.

Ob glückliches oder tragisches Ende, Komödie oder Actionstory – hier werden wahre Helden zum Leben erweckt und alles ist möglich!

Am Ende entscheidet das Publikum, ob der Held es in die „Hall of...

Samstag, 13.01.18, 19:00 Uhr | Pfefferberg Haus 13 | 10,- / 12.-

Gefühlvolle und mitreißende Klassiker des kubanischen und südamerikanischen Repertoires erklingen in einem extrem tanzbaren, authentischen und zugleich modern und urban anmutenden Sound. Mambo und Son wechseln sich ab mit Cha Cha Chá und Bolero, alles gewürzt mit etwas Cumbia und Reggaeton.

Als Warm-Up für alle Salsa-Tänzer und solche, die es schnell noch werden wollen, gibt es bereits ab 19:15 Uhr Tanzanleitungen für Anfänger und Fortgeschrittene von der renommierten Tanzlehrerin...

Samstag, 13.01.18, 15:00 Uhr | Kesselhaus | VVK ab 69,-€

Kizomba ist ein afrikanischer Paar-Tanz , ursprünglich aus Angola . Dabei ist Kizomba nicht der ursprüngliche afrikanische Tanz . Der heißt Semba . Semba -a la Salsa- vermischt mit europäischen Rhythmen, afrikanischem Einfluss und dem Zouk , einem beliebten Musikstil in den französich-sprachigen Teilen Afrikas, ergab dann die Kizomba . Der Tanzstil wird hier und da auch als Passada bezeichnet. Es gibt weitere Spielarten, was wir hier aber nur der Vollständigkeit halber erwähnen wollen....

Freitag, 12.01.18, 21:30 Uhr | Kesselhaus | VVK ab 69,-

Kizomba ist ein afrikanscher Paar-Tanz , ursprünglich aus Angola . Dabei ist Kizomba nicht der ursprüngliche afrikanische Tanz . Der heißt Semba . Semba -a la Salsa- vermischt mit europäischen Rhythmen, afrikanischem Einfluss und dem Zouk , einem beliebten Musikstil in den französich-sprachigen Teilen Afrikas, ergab dann die Kizomba . Der Tanzstil wird hier und da auch als Passada bezeichnet. Es gibt weitere Spielarten, was wir hier aber nur der Vollständigkeit halber erwähnen wollen....

Freitag, 12.01.18, 17:30 Uhr | Multicult Plaza in der Marheineke Markthalle | Eintritt frei

Die Multi-Media-Fashionshow auf der multicult Plaza

Auch 2017 haben wir das Radio wöchentlich in ein medienkulturelles Forschungslabor verwandelt. Wir, das sind SchülerInnen aus Willkommensklassen, aus Wirtschaftsgymnasien und Studierende aus ganz Berlin, die gemeinsam Radio machen, aber auch Zeichentrickfilme und sogar eine Modeschau!

Wir haben kulturelle Faktoren und ihren Einfluss auf wirtschaftliches Verhalten in unseren Herkunftsländern von Turkmenistan bis Syrien...

Donnerstag, 11.01.18, 20:00 Uhr | Maschinenhaus | 16,- / 19,-

Hie und da taucht in der Musikszene ein Talent auf, das man als Wunderkind bezeichnen könnte. Als 2009 gleich fünf davon im irischen Limerick eine Band gründeten, war es auf gut Deutsch „der Hammer“.

Natürlich wird überall auf der Welt gerne übertrieben, aber sehen wir doch den Tatsachen nüchtern ins Auge: Der Bodhrán-Spieler Colm Phelan hat in zwei aufeinander folgenden Jahren den All Ireland Champion Titel gewonnen und wurde der erste Weltmeister auf der irischen Rahmentrommel....

Donnerstag, 11.01.18, 19:00 Uhr | Jüdisches Museum Berlin | Eintritt frei

Horst Selbiger, geboren 1928, stammt aus einer Berliner jüdischen Familie. Er erlebte die nationalsozialistische Ausgrenzung als Schulkind und war Augenzeuge der Ausschreitungen im November 1938. Nach der Schließung der jüdischen Schulen im Sommer 1942 musste er Zwangsarbeit leisten. Im Februar 1943 wurde er während der »Fabrikaktion« für einige Wochen festgenommen.

Über seine Erinnerungen spricht Horst Selbiger mit der Programmdirektorin des Jüdischen Museums Berlin, Léontine Meijer...

Donnerstag, 11.01.18, 19:00 Uhr | Pfefferberg Theater | 13,- / 14,-

Eigens für die Märchen des Hexenberg Ensembles ersonnen und gebaut, wird dieses neue, gläserne „Märchenschloss“ alle bezaubern. Erleben Sie im GLASPALAST Märchen für Kinder mit Erwachsenen, Märchen nur für Erwachsene und Schauermärchen (ab 18 Jahre).
Gut 20 der beliebtesten „Grimmis“ stehen auf dem Programm, als da wären u.a. Hänsel und Gretel, Aschenbrödel, Fischer un sin Fru, Der gestiefelte Kater, Froschkönig, Fitchers Vogel, Rapunzel, Hans im Glück, uvm.

Mittwoch, 10.01.18, 20:00 Uhr | Kesselhaus | 12,- / 16,-

Wer schon immer mal seine eigene Heldengeschichte kreieren wollte, ist in dieser Improshow von Paternoster genau richtig!

Das Publikum selbst bestimmt durch Zuruf den Charakter und den Verlauf der Geschichte, welche von den Schauspielern spontan auf die Bühne gebracht werden.

Ob glückliches oder tragisches Ende, Komödie oder Actionstory – hier werden wahre Helden zum Leben erweckt und alles ist möglich!

Am Ende entscheidet das Publikum, ob der Held es in die „Hall of...

Dienstag, 09.01.18, 20:00 Uhr | Pfefferberg Theater | 14,- / 16.-

Wer mit wem… am besten auf der Bühne harmoniert und letztlich das Superteam des Abends bildet!
Vier versierte Impro-Schauspieler*innen stellen sich in immer neuen Team-Konstellationen den Herausforderungen des Publikums und der gegnerischen Spieler.
Ob eine Geschichte im Stile von... , ein Musical, verrückte Tanzeinlagen oder die szenische Umsetzung der Urlaubserlebnisse – alles ist möglich.
Sie geben uns Inspirationen und entscheiden, welches Superteam am Ende gewinnt...

Sonntag, 07.01.18, 15:30 - 17:00 Uhr | Pfefferberg Theater | Kinder 7,- Erw. 13,-

Eigens für die Märchen des Hexenberg Ensembles ersonnen und gebaut, wird dieses neue, gläserne „Märchenschloss“ alle bezaubern. Erleben Sie im GLASPALAST Märchen für Kinder mit Erwachsenen, Märchen nur für Erwachsene und Schauermärchen (ab 18 Jahre).
Gut 20 der beliebtesten „Grimmis“ stehen auf dem Programm, als da wären u.a. Hänsel und Gretel, Aschenbrödel, Fischer un sin Fru, Der gestiefelte Kater, Froschkönig, Fitchers Vogel, Rapunzel, Hans im Glück, uvm.

Samstag, 06.01.18, 23:00 Uhr | Astra Kulturhaus | VVK 8,50

Packt eure Federboas aus, legt eure Fliegen an und bringt eure Hosenträger in Stellung- Die Electro Swing Revolution ist nach einem Jahr zurück im Astra. Zwar nur für eine Nacht, aber die kann ja bekanntlich die Ewigkeit bedeuten. Viereinhalb Jahre lang verwandelte die Electro Swing Revolution das Astra in einen Tanztempel im Stile der Zwanziger Jahre und kehrt jetzt in die heiligen Hallen zurück: Von Swing-Tanzkursen bis Vintage Photo Corner, von Hula Hoop-Floor bis Goldstaubmusen. Und das...

Freitag, 05.01.18, 19:00 Uhr | Pfefferberg Theater | 10,- / 14,-

Kaum etwas symbolisiert den Zustand der modernen Welt treffender als Plastik. Auf der einen Seite praktisch und viel genutzt, gefährdet es auf der anderen die Umwelt, beeinflusst damit entscheidend auch die menschliche Entwicklung und steht im übertragenen Sinne für Leblosigkeit und Gefühlsarmut. #Atme greift das Element Plastik auf, verarbeitet dabei auch individuelle Erfahrungen der beteiligten Tänzer und zeigt in einer Momentaufnahme den Zustand unserer Gegenwart in ihrer Schnelllebigkeit...

Mittwoch, 03.01.18, 20:00 Uhr | Neuköllner Oper

Lennard ist 18 und kann sich nicht entscheiden. Aber zumindest eine Sache hat er geschafft: Er ist aus seiner schwäbischen Heimat in eine Berliner WG geflohen und wohnt jetzt zusammen mit dem tiefenentspannten Ben und der durchgeknallten Fine. Dabei hat Lennard schon Mitbewohner genug. Zumindest im Kopf. Den Heteromacker Boris und seine weibliche Seite Helena, die vernünftige Sophia mit Lennards innerem Kind Theo, die pubertierende Tess und natürlich sein gesammeltes Angstpotential Jürgen....

Pages